Prediksjon for Bitcoin: BTC / USD faller til $ 9,110 støtte; Kan sannsynligvis sprette tilbake

BTC / USD-prisen nærmer seg sakte viktige støtter; bjørnene må være veldig forsiktige når prisen når $ 9.000 støttenivå.

BTC / USD sliter fortsatt med å opprettholde sin posisjon over $ 9.200 da prisen så et nytt dykk mot $ 9,100-merket i dag

Mynten kan være i en farlig posisjon da prisen skled under de kritiske støttene. Skulle gjennombruddet bekreftes, kan nedsidens momentum få trekkraft med neste fokus på 8 900 dollar. I skrivende stund handler Bitcoin Evolution under 9-dagers og 21-dagers glidende gjennomsnitt på 9.168,81 dollar.

I takt med diagrammønstrene falt BTC-prisen til $ 9,110 lav i dag og korrigerte oppover for å nå $ 9,213-motstanden. Etter retest på 9 2113 dollar motstand, gjenopptok BTC / USD nok et trekk nedover. Imidlertid, hvis $ 9000 og $ 9 10000 støtten holder, kan mynten fortsette sin sideveis bevegelse over $ 9 10000 support. Mer, så er kryptoen nummer 1 over 45% av det daglige RSI, noe som indikerer at markedet er i hausse momentum.

Skulle BTC-prisen imidlertid ikke bevege seg over de bevegelige gjennomsnittene; kan det hende vi ser et priskutt til under kanalen. En ytterligere lav kjøretur kan sende prisen til $ 8 800, $ 8 600 og $ 8,400 støttenivåer mens motstanden for å se er henholdsvis $ 9 600, $ 9 800 og $ 10.000.

Ser vi på det 4-timers-diagrammet, har Bitcoin-oksene et delvis brudd over 9-dagers og 21-dagers glidende gjennomsnitt

Det vil si at prisen ennå ikke bryter kanalens øvre trendlinje, og det er grunnen til at oppadgående bevegelse ikke kunne opprettholdes. Ideelt sett, hvis prisen bryter trendlinjen og lukkes over den, kan markedsprisen fortsette å stige.

I mellomtiden, hvis dette er mulig, kan handelsmenn forvente en omprøving på $ 9.200 motstandsnivå over kanalen, og hvis du bryter dette nivået, kan dette ytterligere tillate at oksene kan nå $ 9 250 og over. Enhver bearish bevegelse under de bevegelige gjennomsnittene kan berøre den kritiske støtten til $ 9 100 og lavere. RSI (14) beveger seg rundt 51-nivå, noe som indikerer at markedet beveger seg sideveis.

What to invest in in times of pandemic?

The Coronavirus continues to wreak havoc around the world, especially in the Americas, where the current focus of COVID-19 is located. In this not very encouraging scenario, we ask ourselves in today’s reflection: What to invest in?

There is no longer any doubt that the year 2020 will be remembered as „black“ in the history books, since the ravages of the Coronavirus are not only on health with the more than 540,000 lives it has claimed so far, but also the economic disaster it is causing.

Governments seem to have no choice but to inject money and hope that a vaccine will „save“ us from this disaster. Meanwhile the economy is collapsing and every day that passes is a challenge for governments and investors around the world.

Will Bitcoin generate 1,000% profits by 2020?

What to invest in?
Before I tell you in detail about the investments that I believe have the most future, it is important to understand that the world of investments has changed, and perhaps forever.

Today, Amazon shares reached an all-time high of over US$3,000. This is not due to speculation, but rather because the retail giant has been selling on the Internet for years and years, the only sector that has grown in this time of pandemic.

The important thing right now is to identify where „the money“ will go in the coming months and to bet on that sector. Simple, isn’t it?

Another example, perhaps the most graphic since the pandemic broke out is Zoom, an application that has been a rage for online communication since March.

If we take into account that from the end of January to date its value has increased 4 times, up to US$ 261 at the end of today, do you think Zoom would have had that growth if it weren’t for the pandemic?

The goal of this post is to show that money continues to flow into investments, but clearly it will go somewhere else. Whoever knows how to „fish“ for opportunities will make a difference.

Bitcoin und Altmünzen sind heute gestiegen

Bitcoin und Altmünzen sind heute gestiegen, und viele zeigen Anzeichen für eine mögliche Trendwende.

Die U.S.-Aktienmärkte, Gold, Rohöl und die Krypto-Märkte sind heute alle im Aufwind. Dies zeigt, dass die US-Investoren aufgeladen vom Feiertagswochenende zurückgekehrt sind und bereit sind, Vermögenswerte zu kaufen, um die wahrscheinliche Abwertung des US-Dollars aufgrund der aktuellen Geldpolitik laut Immediate Edge der US-Notenbank zu bekämpfen.

Matthew Graham, CEO von Sino Global Capital, glaubt, dass China den Renminbi als direkten Herausforderer des Dollars internationalisieren will. Daher wird der digitale Yuan die neuesten Technologien nutzen, um „Swift, CHIPS, Fedwire […]“ zu kontern, alles Technologien, die vom US-Dollar verwendet werden, aber veraltet und teuer sind.

Tägliche Marktperformance in Krypto-Währung

Die Dominanz von Bitcoin (BTC), die am 15. Mai fast 70% betrug, ist allmählich zurückgegangen und liegt nun unter 64%. Dies deutet darauf hin, dass nach der Halbierung das Interesse der Händler an der am höchsten bewerteten Anlage auf CoinMarketCap im Vergleich zu den Altmünzen zurückgegangen ist.

Bedeutet dies, dass Altcoins sich kurzfristig wahrscheinlich besser entwickeln werden als Bitcoin, oder handelt es sich um eine Rallye, in die hinein verkauft wird? Lassen Sie uns die Charts analysieren, um das herauszufinden.

BTC/USD

Das wiederholte Versagen der Bären, Bitcoin (BTC) unter 9.000 Dollar zu halten, hat Käufer angezogen, die den Preis nun über den exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt (9.255 Dollar) getrieben haben. Die Bären könnten den einfach gleitenden 50-Tage-Durchschnitt (9.392 $) aggressiv verteidigen.

Wenn das BTC/USD-Paar von den gleitenden Durchschnitten abweicht, werden die Bären einen weiteren Versuch unternehmen, den Kurs unter die Unterstützungszone von $8.825-$8.638,79 zu senken. Wenn dies gelingt, ist eine tiefere Korrektur möglich.

Umgekehrt, wenn die Bullen das Paar über den 50-Tage-SMA treiben können, ist eine Erholung auf $10.000 wahrscheinlich. Die langfristige Abwärts-Trendlinie befindet sich knapp über diesem Niveau, weshalb die Bären versuchen werden, sie aggressiv zu verteidigen.

Ein Ausbruch aus der $10.000-$10.500-Zone wird ein wichtiges Ereignis sein, da dies zu einem anhaltenden Aufwärtstrend der Paarung führen könnte.

ETH/USD

Nachdem er in den letzten Tagen unter dem 20-Tage-EMA ($230) geblieben war, beschloss Ether (ETH), darüber zu steigen. Dies ist ein positives Zeichen, da es eine starke Akkumulation auf niedrigeren Niveaus zeigt.

Das nächste Ziel liegt bei $253,556, was als steifer Widerstand wirken könnte, aber wenn die Bullen die zweitplatzierte Kryptowährung auf CoinMarketCap über diesen Widerstand treiben können, dürfte der Aufwärtstrend wieder einsetzen. Das nächste Aufwärtsziel liegt bei $288,599.

Sollten die Bären jedoch erneut den Wert von $253,556 verteidigen, könnte die ETH/USD-Paarung noch einige Tage innerhalb der Handelsspanne bleiben. Der 20-Tage-EMA tendiert allmählich nach oben und der Relative-Stärke-Index ist in den positiven Bereich gesprungen, was darauf hindeutet, dass Bullen kurzfristig einen kleinen Vorteil haben.

XRP/USD

XRP ist aus dem absteigenden Kanal und dem 20-Tage-EMA ($0,18) ausgebrochen, was auf ein Ende des Abwärtstrends hindeutet. Der 20-Tage-EMA hat sich abgeflacht und der RSI ist über den Mittelpunkt gestiegen, was zeigt, dass die Bären ihren Halt verlieren.

Das nächste Ziel, das es im Auge zu behalten gilt, ist die Abwärtslinie. Der 50-Tage-SMA ($0,19) befindet sich ebenfalls auf dem gleichen Niveau. Wenn das Momentum die viertplatzierte Krypto-Währung auf CoinMarketCap über diesen Widerstand treiben kann, ist eine Erholung auf 0,214616 $ und dann auf 0,235688 $ möglich.

Umgekehrt könnte das XRP/USD-Paar die Bildung eines höheren Tiefs signalisieren, wenn es vom 50-Tage-SMA abweicht, aber nicht unter den 20-Tage-EMA einbricht. Sollte der Kurs jedoch während des nächsten Rückgangs unter den 20-Tage-EMA abrutschen, deutet dies darauf hin, dass der aktuelle Anstieg eine Bullenfalle war.

BCH/USD

Die Bären versuchten am 5. Juli unter die Unterstützung von $217,55 zu brechen, aber die Bullen kauften den Einbruch erneut, was auf starke Käufe auf niedrigeren Niveaus hindeutet. Heute haben die Käufer Bitcoin Cash (BCH) über die gleitenden Durchschnitte getrieben, was ein enormes Plus darstellt.

Chi sta comprando Bitcoin? La domanda al dettaglio dovrebbe raddoppiare entro il 2024 dimezzandosi

Nuovi dati mostrano che l’accumulo di Bitcoin da parte degli investitori al dettaglio continua a crescere nonostante la crisi economica e l’aumento degli afflussi da parte degli investitori istituzionali.

L’ultima ricerca della ZUBR derivatives exchange pubblicata

L’ultima ricerca della ZUBR derivatives exchange pubblicata il 29 giugno ha rilevato che la partecipazione degli investitori al dettaglio è in aumento, nonostante la lunga storia che l’adozione istituzionale sarebbe necessaria per far salire i prezzi dei cripto-prezzi.

Con il recente dimezzamento che non è altro che un lontano ricordo e il prezzo del Immediate Edge che si mantiene nella fascia dei 9.100 dollari, l’attuale azione di prezzo è ben lontana dall’impennata post-salvataggio che molti investitori retail e istituzionali si aspettavano.

Nonostante l’azione di prezzo poco brillante, una moltitudine di fattori rialzisti come la crescita record del numero di balene Bitcoin, un nuovo massimo di tutti i tempi nel numero di indirizzi di portafogli contenenti meno di 1 BTC, un deflusso record di BTC dalle borse, e Bitcoin ha recentemente raggiunto il suo terzo miglior rendimento del secondo trimestre mai registrato, mostrano una notevole crescita della partecipazione degli investitori nell’asset digitale al top della classifica.

Inoltre, la crescente domanda di Bitcoin da parte di Grayscale Investments, Square e altre aziende suggerisce che la domanda proviene sia dagli investitori istituzionali che da quelli al dettaglio.

Nel frattempo, i dati provenienti da Chainalysis, ZUBR ha osservato che nell’aprile 2020, gli indirizzi dei portafogli contenenti da 1 a 10 Bitcoin sono saliti oltre i 500.000 e che „questi indirizzi sono cresciuti ogni mese dall’inizio del mercato dell’orso del 2018, dopo che il prezzo del Bitcoin ha raggiunto il suo picco“.

Secondo la ZUBR:

„Quando la prossima era della ricompensa arriverà nel 2024, il commercio al dettaglio potrebbe potenzialmente rappresentare oltre il 50% dell’offerta fisica“.

Nel 2020, molte discussioni sono state dedicate alla correlazione percepita tra i mercati azionari e il Bitcoin. Mentre i mercati si sono indeboliti nel marzo 2020, gli asset a rischio come il Bitcoin hanno seguito rapidamente l’esempio.

Anche se il prezzo del Bitcoin è sceso di oltre

In genere, un forte calo di valore come il calo del 50% del prezzo del Bitcoin, verificatosi il 13 marzo, frenerebbe la domanda insieme alla flessione dei mercati azionari. Ma i dati della ZUBR mostrano il contrario.

Anche se il prezzo del Bitcoin è sceso di oltre il 50% il giovedì nero, la domanda da parte degli investitori al dettaglio è rimasta forte e non c’è stata una diminuzione percettibile della quantità di Bitcoin detenuta negli indirizzi dei portafogli associati agli investitori al dettaglio.

Attualmente, ogni giorno vengono estratti 900 Bitcoin, e questa cifra dovrebbe scendere a 450 entro la prossima metà del 2024. ZUBR prevede che entro il dimezzamento del 2024 la domanda al dettaglio potrebbe superare in media le 250 BTC al giorno, ovvero la metà della nuova offerta giornaliera disponibile.

Inoltre, questo dato sulla domanda al dettaglio potrebbe in realtà superare la stima di ZUBR, in quanto i loro dati si concentrano solo sugli indirizzi dei portafogli con numeri interi invece di includere i conti con partecipazioni frazionarie BTC.

Anche se è difficile prevedere l’evoluzione futura dei prezzi di Bitcoin, è chiaro che gli investitori al dettaglio non vengono spinti fuori dal settore dall’afflusso di fondi istituzionali.

Se le previsioni di ZUBR e Chainalysis si realizzeranno, gli investitori più piccoli avranno un ruolo maggiore entro il 2024 nella rete e nella dinamica del valore di Bitcoin.

Krótkoterminowa analiza cen Bitcoinów: June 21Akash Girimath

Dla składnika aktywów znanego ze swojej zmienności, Bitcoin Future miał cichy okres niskiej zmienności. Szacunek 30-dniowy wykazał zmienność na poziomie 2,41%, co jest poziomem sprzed Czarnego Czwartku.

Bitcoin: 1-godzinny wykres

BTCUSD TradingView

Z powyższego wykresu jasno wynika, że cena wyłamała się z formacji w trójkącie opadającym. W miarę jak cena rośnie do teoretycznego celu [który wynosi 9,592$], napotyka na wiele oporów. W czasie prasy, natychmiastowy opór przy cenie 9,389 USD już utrudniał ruch do góry nogami, a co gorsza, 50-DMA [żółty] również opiera się temu ruchowi.

Znaczenie 50 DMA widać w codziennym przedziale czasowym; ostatnie [codziennie] blisko 50 DMA było ostatnio widoczne prawie 2 miesiące temu, kiedy cena umacniała się w przedziale $6,400. Zatem przekroczenie tego poziomu byłoby bez wątpienia bycze dla ceny. Gdyby jakoś udało się jej przekroczyć ten poziom, napotkałaby opór na poziomie 9 488 USD i 9,592 USD. W ujęciu procentowym, ostatecznym celem byłby wzrost ceny o 2,73% w stosunku do obecnego poziomu.

Jednak niepowodzenie w uchwyceniu zbiegu oporu [50 DMA i 9,389 USD] skutkowałoby tendencją spadkową. Ta tendencja spadkowa [czerwona strzałka] mogłaby spowodować wzrost ceny do 9,222 USD [potencjalny cel wycofania].

Wniosek .
Podczas gdy istnieje możliwość, że cena będzie niższa w krótszych ramach czasowych [biorąc pod uwagę wzór utworzony na wykresie dziennym], prawdopodobnym scenariuszem jest, że cena wzrośnie do poziomu docelowego 2 [9,488 USD], a następnie spadnie do poziomu docelowego wycofania.

Patrząc na RSI, jasne jest, że jest jeszcze miejsce dla kupujących, aby popchnąć w kierunku strefy wykupu. Kiedy RSI trafia w strefę wykupu, cena trafia w „Target 2“, a następnie kontynuuje zrzucanie, kiedy RSI szaleje w kierunku strefy neutralnej [przy 50].

Długoterminowe ustawienie ceny jest niedźwiedzie, a raport CME COT pokazuje, że więcej krótkich pozycji jest blokowanych przez „lewarowane fundusze“, podczas gdy pozycja długa detalistów [vel niereportable] zmniejsza się.

Ethereum auf dem richtigen Weg, um im dritten Quartal 2020 eine Beteiligung anzubieten

Der Proof-of-Beteiligung Aspekt der mit Spannung erwarteten Astraleum 2.0 Netzwerk – Upgrade konnte bereits im Juli 2020 nach Ben Edgington von Teku-einem Eth 2.0 – Client betreiber , die unter Spannung stehen am Ethereal Virtuelle Summit heute gesprochen.

„Beacon ist der Anfang der Straße. Es ist eine Proof-of-Stake- Kette, die sich selbst trägt

Es könnte in Wochen bis Monaten eintreffen… Aber ich bin zu 80 bis 90 Prozent davon überzeugt, dass es im dritten Quartal hier live gehen wird “, sagte Edgington in einem von Evan Van Ness moderierten Gruppenpanel von Week in Ethereum News.

Beacon ist der wichtigste Meilenstein in Phase 0 der Ethereum 2.0-Roadmap. Beacon wird die Hauptkette von Ethereum 2.0 sein und mit einem Proof-of-Stake- Konsensmechanismus arbeiten. Das bedeutet, dass Benutzer zur Sicherung des Netzwerks beitragen können, indem sie ihre Münzen auf Ethereum 2.0 stecken (ihre Münzen sperren) und im Gegenzug regelmäßige Auszahlungen in Bezug auf den gesetzten Betrag erhalten.

Wie Will Villanueva, der ebenfalls bei Ethereal spricht, erklärte, ist Phase 1 der nächste Meilenstein in der Roadmap von Ethereum 2.0. Dazu müssen Sharding implementiert und 64 Shards mit einer Datenkapazität von jeweils 500 KB erstellt werden. In einigen Kontexten liegen die Blöcke in der aktuellen einzelnen Ethereum-Kette bei etwa 25 kb. Dadurch können viel mehr Transaktionen im Netzwerk verarbeitet werden.

Bitcoin

In Phase 1.5 wird Eth 1.0 mit Eth 2.0 zusammengeführt – und die aktuelle Ethereum-Blockchain wird zu einem der Shards im neu gebildeten 64-Shard-Ethereum 2.0

In Phase 2.0 beginnen die verschiedenen Anwendungen und Netzwerke in der Eth 2.0-Kette zu kommunizieren. Laut Villaneuva könnten diese Anwendungen von Natur aus sehr unterschiedlich sein und beispielsweise Waage, UTXO-Blockchains (wie Bitcoin) und die alte Kette Eth 1.0 enthalten.

Und wie Edgington die Zuschauer in seinem ätherischen Vortrag erinnerte, beginnt hier die eigentliche Schwierigkeit mit Eth 2.0. Edgington sagte: „Interoperabilität ist viel schwieriger als Testnetze für einzelne Clients. Diese Multi-Client-Testnetze decken alle möglichen aufregenden kleinen Inkonsistenzen auf, die die Dinge zerstören. “

Je früher Eth 2.0 anfangen kann, Dinge zu brechen, desto schneller kann es Fortschritte machen.

Dieses ungerade Signal markierte die $ 3.700 Tiefs von Bitcoin. Jetzt heißt es, dass BTC nach oben kommt

Es war eine starke Woche für Bitcoin und den Rest des Kryptowährungsmarktes.

Laut Daten von Coin360.com hat die führende Kryptowährung in den letzten sieben Tagen fast 20% zugelegt. Während dies zweifellos eine der besten wöchentlichen Leistungen von Bitcoin seit Monaten ist, ist dies tatsächlich die siebte Woche in Folge, in der der Vermögenswert Gewinne erzielt, was auf einen starken Bullentrend hinweist.

Analysten erwarten eine Korrektur, da ein merkwürdiges technisches Signal, das die Tiefststände von Bitcoin in Höhe von 3.700 USD markierte, nun darauf hindeutet, dass möglicherweise eine Umkehrung zu einem Bärentrend im Gange ist.

Bitcoin könnte bald sinken

Ein Top-Trader teilte kürzlich die folgende Grafik mit, was darauf hinweist, dass es sich bei jedem Fibonacci-Zeitniveau um eine „große Trendwende“ handelte. Die Vertikale mit der Bezeichnung „2“ markierte den Tiefpunkt des Bärenmarkts im Jahr 2019 um die 6.000 USD, während die Bitcoin Evolution mit der Markierung „2.382“ den Tiefpunkt von 3.700 USD im März markierte.

Erst gestern erreichte Bitcoin mit „2.618“ das nächste Zeitniveau, was darauf hindeutet, dass die Kryptowährung im Falle eines weiteren Reims der Geschichte einen Abwärtstrend auslösen wird.

Dies ist bei weitem nicht das einzige Anzeichen für eine bevorstehende Trendumkehr.

Als die Aprilkerze Anfang dieser Woche geschlossen wurde, feierten viele Kryptowährungshändler, weil sie eine „bullish verschlingende Kerze“ sahen, bei der eine Kerze 100% der Verluste umkehrte, die zuvor bei der Kerze zu verzeichnen waren.

Wie von NewsBTC berichtet, ist die Kerzenbildung jedoch eine Fehlbezeichnung, da sie tatsächlich ein Zeichen für eine rückläufige Umkehr ist. Thomas Bulkowski, ein weltbekannter technischer Analyst, der die Bedeutung vieler dieser Trends erkannt hat, schrieb:

„[Diese Kerzen] wirken als vorübergehende Umkehrung eines Abwärtstrends der Preise. Dies ist auch eine der Handelseinstellungen, die Sie vermeiden sollten. Warum? Weil der Haupttrend nach unten geht. Der zinsbullische Kerzenhalter kehrt diesen Trend um, allerdings nur für kurze Zeit. Der primäre Abwärtstrend übernimmt und der Preis fällt weiter. “

Dies weist darauf hin, dass die Kryptowährung in den kommenden Monaten möglicherweise niedriger ausfällt.

Eine Beobachtung von Zack Voell, Analyst bei CoinDesk, verleiht diesem Gefühl Glaubwürdigkeit. Voell bemerkte auf Twitter, dass jedes Mal, wenn die Open-Interest-Metrik des CME für seine Bitcoin-Futures 300 Millionen US-Dollar überschritt, ein Top gefunden wurde.

Dies geschah in den letzten 12 Monaten zweimal, und leider wurde dieses Signal für Bullen gerade wieder entdeckt, was darauf hinweist, dass BTC mittelfristig einen Höchststand von 9.500 USD gefunden hat.

Verwandte Lektüre: Ein massiver VC hat gerade 500 Millionen US-Dollar gesammelt, um Crypto zu unterstützen: Hier ist, warum es wichtig ist

Bitcoin

Die langfristige Entwicklung ist immer noch positiv

Trotz der Möglichkeit einer Umkehrung in den kommenden Wochen beginnt sich auch der langfristige Trend der führenden Kryptowährung positiv zu entwickeln.

In einem am Donnerstag veröffentlichten Research-Bericht zur Kryptowährung sagte David Grider – der führende digitale Stratege des Wall Street-Analyseunternehmens Fundstrat Global Advisors -, dass sein Unternehmen Bitcoin in Zukunft optimistisch gegenübersteht, und führte insbesondere die Halbierung als positiven Katalysator an:

„Wir sind in den nächsten 12 Monaten optimistisch und erwarten, dass die Preise weiter in die [Halbierung] und möglicherweise danach steigen werden.“

Thomas Lee, Mitbegründer des Analyse-Outlets, wiederholte den Optimismus. In einem Tweet sagte der Analyst, dass die Performance von Bitcoin seit Jahresbeginn beweist, dass es nicht nur von der Halbierung profitiert, sondern auch als „solides Risiko für Vermögenswerte und als Absicherung gegen Katastrophen“ fungiert.

Marketwatch, das die Notiz abdeckte, stellte fest, dass sich die Kryptowährung in Fundstrat in den kommenden 12 Monaten auf 14.350 USD nahezu verdoppelt.

Stellare Rallye: Stagnierende Altcoin übertrifft Bitcoin um 30%

Die als Stellar oder XLM bekannte Altmünze hat sich neben XRP als zwei der am schlechtesten abschneidenden Kryptogeldanlagen der letzten Jahre erwiesen.

Aber die Probleme des Vermögenswerts könnten sich bald umkehren, nachdem eine bedeutende Rallye gegen Bitcoin Profit direkt vor den Augen der Anleger stattgefunden hat. Handelt es sich hier um eine weitere Rallye der Trottel, oder steht Stellar kurz davor, endlich eine starke, umfassende Erholung zu erleben und eine Altmünzen-Saison zu beginnen?

Stellar pumpt über 30% gegen Bitcoin und zeigt eine starke Outperformance

Nach über zwei Jahren einer Baisse, einem Jahr der Konsolidierung mit Tiefstständen in Folge und einem Rückgang von über 90% vom Allzeithoch könnte Stellar endlich bereit sein für eine größere Erholung.

Die Altmünze verzeichnete vor kurzem eine kräftige Erholung des XLMBTC-Handelspaares und löste damit eine Rallye von über 30% gegenüber der allerersten Krypto-Währung aus – und übertraf diese bei weitem.

Die Rallye hat XLMBTC vom Tiefpunkt bis zu einem erneuten Test der Abwärtslinie vom Allzeithoch geführt, wie in der untenstehenden Grafik dargestellt. Nach einer mehr als einjährigen Konsolidierung bei diesen niedrigen Preisen könnte Stellar bereit sein, aus der Anhäufung herauszukommen, und der Aufschlag könnte der nächste sein.

Eine Unterbrechung der Abwärts-Trendlinie würde einen explosionsartigen Kaufkraftschub durch XLM-Bullen verursachen, die weniger diagonalen Widerstand haben, um mit dem Zurückweichen vom Allzeithoch des Vermögenswertes fertig zu werden.

Bitcoin Handel auf der Plattform Bitcoin Profit

Mangelndes Interesse an XLM, könnte ein Zeichen dafür sein, dass Altcoin am Boden liegt und eine Rallye bevorsteht

Scannen Sie die Seiten von Reddit und Crypto Twitter, und Sie werden es schwer haben, jemanden zu finden, der über diese jüngste Stellar-Rallye spricht. Nachdem die Inhaber der Vermögenswerte zwei Jahre in der Gosse verbracht haben, schenken nur noch wenige der Altmünze Beachtung, die einst unter den Top Ten der Krypto-Aktiva nach Marktkapitalisierung rangierte, neben so erfolgreichen Unternehmen wie Bitcoin, Ethereum, XRP und Litecoin.

Die glänzenden neuen Altmünzen Tezos und Chainlink haben Stellar vor langer Zeit von der Spitzenposition verdrängt, aber diese jüngste Rallye könnte dem Vermögenswert die Chance geben, die Top Ten zurückzuerobern oder zumindest nahe an sie heranzukommen.

Die Märkte sind zyklisch, und wenn Anleger das Vertrauen verlieren, aufgeben und kapitulieren, dreht sich das Vermögen oft endgültig um. Beweise oder ein völliges Fehlen von Gerüchten über die jüngste Rallye könnten der Theorie, dass der Vermögenswert die Talsohle durchschritten hat, Glaubwürdigkeit verleihen und XLM könnte ihnen direkt vor der Nase wegpumpen.

Je nachdem, wie explosiv sich die Altmünzen bewegen, wenn sie schließlich ausbrechen, könnte Stellar eine weitere spektakuläre Rallye erleben, wie die, die XLM Ende Dezember 2017 zu ihrem Allzeithoch führte.

Warum Bitcoin die Antwort auf den in Fiat-Währungen verkörperten Währungssozialismus ist

Ungeachtet der Volatilitätsprobleme von Bitcoin und der Tatsache, dass es extrem polarisierende Ansichten provoziert, gab es in den letzten zehn Jahren keinen Vermögenswert, der in Bezug auf seine ROI-Performance auch nur annähernd erreicht wurde. Kürzlich wurde in einem Bloomberg-Bericht hervorgehoben, dass Bitcoin die beste Anlage des letzten Jahrzehnts war und seit seiner Gründung über 9.000.000 % Gewinne verzeichnet hat. Dieser beispiellose Anstieg hat auch zu verschiedenen Berichten über das Wertversprechen des Unternehmens und seine Bedeutung für die Finanzinstitute unserer Zeit geführt.

In einer kürzlich erschienenen Episode des Podcasts Bitcoin Echo Chamber hob Robert Breedlove, Gründer und CEO von Parallax Digital, die Rolle von Bitcoin in unserem Währungssystem und seine Eigenschaften im Hinblick auf die Erzählung der absoluten Knappheit hervor. Er kommentierte das Wesen von Bitcoin und stufte die Erfindung von Bitcoin als „einmaliges, nicht reproduzierbares Ereignis“ ein, sagte er,

Das Auftauchen von Bitcoin in der Welt ist ein unwiederholbares Ereignis. Die Erfindung von Bitcoin stellt ein Tor zu dieser Entdeckung der absoluten Knappheit und des Geldes dar„.

Er fügte hinzu: „Ich argumentiere, dass die Entdeckung der absoluten Geldknappheit nicht wiederholt werden kann, und alles, was versucht, damit zu konkurrieren, endet damit, dass es in Bitcoin zusammenbricht.

BitcoinWas die Knappheit betrifft, so verleiht die Hardcap von Bitcoin Era mit 21 Millionen Dollar dem Anspruch, ein robuster Wertaufbewahrer zu sein, dank der Grundlagen von Angebot und Nachfrage, viel Gewicht. Für das Jahr 2020 wird dies eine große Bedeutung für die Knappheitserzählung von Bitcoin haben, wobei die Halbierung für später im Jahr geplant ist.

Die Vision von Bitcoin und die Ideale, auf denen sie basiert, sind seit der Gründung von Bitcoin mit den von einer Zentralbank oder Regierung kontrollierten Fiat-Währungen in Streit geraten. Laut Breedlove wurde die Innovation auf dem Geldmarkt durch den „monetären Sozialismus“ erstickt, während er im Fall von Bitcoin argumentierte: „Wofür Bitcoin entworfen wurde, ist eine Art Sandkorn, das man wohl sagen könnte, es ist wie der Stein im Auge des Goliath – des Zentralbankiers„.

Zu seiner Analogie fügte er hinzu, dass er Bitcoin nur als einen digitalen, informativen, unaufhaltsamen freien Markt charakterisierte. Er hob den Wert von Bitcoin hervor, sagte er,

Das Vermögen, das ich besitze, hat einen Wert, der durch den freien Markt bestimmt wird, nicht durch eine einzelne Gruppe, und das gibt ihm den höchsten spieltheoretischen Wert im Raum des freien Marktes„.

Für Bitcoin Hodlers ist die Dynamik dieses freien Marktes äußerst begehrt, da Bitcoin sich mit Gold befasst, da seine Knappheit ein wichtiger Katalysator für seinen Preis ist. Das begrenzte Angebot an Bitcoin in Verbindung mit einem höheren Nutzwert könnte dem Preis von Bitcoin in den kommenden Jahren eine immense Dynamik verleihen.

Die schwachen Netzwerkgrundlagen von Bitcoin Profit zeigen ein düsteres Bild

Litecoin , das Silber zu Bitcoin’s Gold, befindet sich derzeit in einer schwierigen Phase mit schwachen Kennzahlen in der Kette. Nach einer Reihe turbulenter Tage für die Kryptowährung erreichte die Anzahl der Transaktionen in der Litecoin-Blockchain am 22. März 2020 ein fast dreimonatiges Tief von 18,23.000.

Nach Angaben von BitInfoCharts war das letzte Mal, dass die Zahlen dieses Tief berührten und übertrafen, der 1. Januar 2020, als die Anzahl der Transaktionen in der Blockchain von LTC bei 15,266 Tsd. USD registriert wurde.

Trotz einiger Rückgänge blieben die Bitcoin Profit Zahlen in diesem Jahr größtenteils über 20.000

Tatsächlich stieg der Wert am 2. Januar über 30.000 und stieg einen Monat später auf 34,57 kA. Dies war zu der Zeit, als sich der Bitcoin Profit Krypto-Markt auf ein beachtliches Bitcoin Profit Niveau erhob und viele erwarteten, dass der größere Markt angesichts der bevorstehenden Halbierung von Bitcoin Profit noch stärker ansteigen würde.

Der jüngste Rückgang der Anzahl der Transaktionen hat jedoch weiterhin das aktuelle Marktszenario nachgeahmt. Erst kürzlich gab die Litecoin Foundation eine Partnerschaft mit MeconCash bekannt, um Litecoin in ihre M.Pay-Plattform zu integrieren. Laut dem offiziellen Blog-Beitrag würde diese Partnerschaft es Litecoin [LTC] ermöglichen, an über 13.000 Geldautomaten in Südkorea an Korean Won [KRW] zurückgezogen zu werden.

Blockchain

Nach der Entwicklung erklärte Charlie Lee , Geschäftsführer der Litecoin Foundation:

„Die Integration von Litecoin in die Plattform von M.Pay und in ein großes Netzwerk von Geldautomaten ist ein großer Schritt zur Erweiterung der Präsenz von Litecoin auf dem südkoreanischen Markt. Wir freuen uns, mit MeconCash zusammenzuarbeiten, um die Plattform weiter auszubauen und zusätzliche Services anzubieten, über die Litecoin kann verwendet werden.“