Wie kann ich Dateien von einer formatierten Festplatte wiederherstellen?

Warum formatiert man eine Festplatte in Windows 10/8/7?

Formatierungsbefehle werden in der Regel ausgeführt, um ein neues logisches Laufwerk für die Verwendung vorzubereiten und die Installation eines Betriebssystems, von Programmen und Benutzerdaten zu ermöglichen. Den Formatierungsbefehl gibt es schon seit langem, früher gab es eigenständige DOS-Formatierungsprogramme, bevor sie in Windows integriert wurden.

Wenn Sie eine Festplatte formatieren, löscht das Betriebssystem alle Buchhaltungsinformationen auf der Festplatte, testet die Festplatte, um sicherzustellen, dass alle Sektoren zuverlässig sind, markiert fehlerhafte Sektoren und erstellt interne Adresstabellen, die später zum Auffinden von Informationen verwendet werden. Kurz gesagt, Sie müssen eine Festplatte formatieren, bevor Sie sie verwenden können.

Die Formatierung einer Festplatte erfolgt nicht nur bei einem neuen Laufwerk, sondern ist ein alltäglicher Vorgang im Leben eines Computers. Einige Fälle:

Die Festplatte selbst entwickelt Probleme: Die langfristige Nutzung eines Laufwerks kann dazu führen, dass das Laufwerk langsam wird, nicht mehr zugänglich ist, häufig abstürzt usw.
Anforderungen an das Dateisystem: Verschiedene Betriebssysteme erfordern unterschiedliche Dateisysteme, so dass Sie vielleicht NTFS in FAT oder umgekehrt konvertieren müssen.
Menschliche Fehler: Sie haben einfach den falschen Knopf gedrückt und das Laufwerk versehentlich formatiert.

Teil 1. Wie man Daten von einer formatierten Festplatte wiederherstellt

Alle oben genannten Maßnahmen würden die Daten auf der Festplatte vollständig löschen. Was ist, wenn die Daten durch die Formatierung unbeabsichtigt verloren gegangen sind? Ist es möglich, Daten von einer formatierten Festplatte wiederherzustellen? Ja, sofern Sie ein zuverlässiges Programm zur Festplattenwiederherstellung finden.

Zu Ihrer Information: Die Formatierung einer Festplatte löscht nicht die eigentlichen Daten. Alle gelöschten Daten verschwinden erst dann von der Festplatte, wenn neue Daten in den als „gelöscht“ gekennzeichneten Bereich geschrieben werden. Wenn Sie versehentlich oder absichtlich ein Laufwerk im Windows Explorer, in der Windows Datenträgerverwaltung oder in der Eingabeaufforderung DiskPart formatieren, bevor Sie ein Backup erstellt haben, geraten Sie nicht in Panik. Die EaseUS Datenwiederherstellungssoftware wird Ihnen helfen.

Dank der ständigen Forschung und Entwicklung im Bereich der Datenwiederherstellung hilft die EaseUS Datenwiederherstellungssoftware seit mehr als 10 Jahren Benutzern weltweit bei der Wiederherstellung gelöschter, formatierter und unzugänglicher Daten. Es ist bekannt, dass es ein erstklassiges Datenrettungsprogramm ist, was die Benutzerfreundlichkeit, die Geschwindigkeit des Tiefenscans, die Erfolgsquote von über 99% bei der Datenrettung und den schnellen Kundensupport angeht.

Um formatierte Festplattendaten mit EaseUS Data Recovery Wizard wiederherzustellen, folgen Sie bitte der dreistufigen Anleitung unten:

Hinweis: Um eine hohe Datenrettungschance zu gewährleisten, installieren Sie die EaseUS Datenrettungssoftware auf einem anderen Datenträger statt auf dem formatierten Datenträger.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie die Festplattenpartition, die Sie versehentlich formatiert haben und klicken Sie auf „Scannen“.

Schritt 2. Diese Software zur Wiederherstellung formatierter Festplatten beginnt mit dem Scannen nach allen verlorenen Daten und Dateien. Nach dem Scannen können Sie auf „Filter“ klicken, um einen bestimmten Dateityp zu filtern, damit Sie schnell die gewünschten Dateien finden. Oder klicken Sie auf „Dateien oder Ordner suchen“, um die Daten auszuwählen, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 3. Zeigen Sie eine Vorschau der gescannten Dateien an. Wählen Sie dann die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf „Wiederherstellen“. Wählen Sie einen neuen Speicherort für die Dateien und klicken Sie auf „OK“.

Teil 2. Wie man verlorene/gelöschte Festplattenpartitionen wiederherstellt

Wenn Sie die Festplattenpartition selbst löschen, können Sie die gesamte Partition mit einem Partitionswiederherstellungsprogramm namens EaseUS Partition Recovery wiederherstellen. Mit diesem Programm können Sie gelöschte oder verlorene Partitionen wiederherstellen. Darüber hinaus unterstützt es alle Arten von Partitionen, einschließlich FAT-, NTFS-, Ext2- und Ext3-Volumes in Windows.

Um eine verlorene oder gelöschte Festplattenpartition (die gesamte Partition) mit EaseUS Partition Recovery wiederherzustellen, folgen Sie diesen Schritten:

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Recovery auf Ihrem PC.

Wählen Sie die Festplatte oder das Gerät, auf dem Sie die Partition(en) verloren haben, und klicken Sie auf „Scannen“, um fortzufahren.

Schritt 2. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

Lassen Sie das Programm das ausgewählte Laufwerk scannen und die verlorene(n) Partition(en) finden.

Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellung der verlorenen Partition(en).

Doppelklicken Sie auf die Partition, die als „verloren“ mit „guter“ Wiederherstellbarkeit markiert ist.

Zeigen Sie eine Vorschau des Inhalts der verlorenen Partition an. Klicken Sie auf „OK“ und auf „Fortfahren“, um die Wiederherstellung der verlorenen Partition zu starten.

Schritt 4. Klicken Sie auf „Jetzt wiederherstellen“, um den Wiederherstellungsprozess der Partition abzuschließen.

Hinweis: Wenn das Programm Sie warnt, dass es einen Konflikt gibt, sichern Sie die aufgelistete Partition mit wichtigen Daten zuerst auf einer externen Festplatte. Führen Sie dann die letzte Operation aus, um Ihre verlorene Partition wiederherzustellen.